Sprachschul-Verband Eduespana


Fakten Eduespana

- Eduespana ist ein Verband zur Förderung der internationalen Bildung in Spanien. Im Fokus der Arbeit steht insbesondere der Markt für Spanisch als Fremdsprache.
- Gründung im Jahr 1996
- Der Verband hat mehr als 150 Mitglieder. Darunter u.a. Sprachschulen, private Universitäten und Business Schools.
- Eduespana vergibt in Zusammenarbeit mit der Universidad Alcara das CEELE-Qualitätssiegel an Sprachschulen, die Kurse in Spanisch als Fremdsprache anbieten.
- Eduespana bildet eine Einheit mit dem Sekretariat für Außenhandel, welches Teil des spanischen Ministeriums für Handel und Tourismus ist.

Vorteile für den Sprachreisenden und die Sprachschule:


Aktivitäten

Eduespana unterhält ein ehrgeiziges Programm von Aktivitäten, das seinen Mitgliedern die Teilnahme und Mitwirkung an internationalen Messen ermöglichen soll. Darüber hinaus umfasst das Programm auch Werbemaßnahmen auf internationaler Ebene, um im Interesse der Eduespana-Mitglieder neue Absatzmärkte in aller Welt zu erschließen.

Eduespana bietet internationalen Studierenden, die sich dazu entschließen, Spanisch in Spanien zu lernen, umfangreiche Beratungs- und Informationsdienste an.

Eduespana erhebt laufend Daten über die aktuelle Situation auf dem Markt für internationale Bildung und Sprachreisen. Die Ergebnisse werden in Form von monatlichen und jährlichen Berichten veröffentlicht und sind nur den Eduespana-Mitgliedern zugänglich.