Peru - Infos zum Land und Visa für Sprachreisen

Info
Peru


 
 

Basisdaten Peru

Ländername   Republik Peru
Hauptstadt   Lima
Landessprachen   Spanisch, Quechua, Aymara
Währung   Peruanischer Sol (ca.42 Sol sind 10 Euro)
Religionen   römisch-katholisch (81,3%), Protestanten (12,5%), andere (3,3%), konfessionslos (2,9%)
Bevölkerung   29,248,943
Fläche   1,285,216 qkm
BIP pro Kopf   ca.3600 Euro (2010)

Mitgliedschaft in internationalen Organisationen

Vereinte Nationen
OAS (Organisation der Amerikanischen Staaten)
Andengemeinschaft
UNASUR (Union der Südamerikanischen Staaten)
APEC (Asia Pacific Economic Cooperation)

Auswärtiges Amt

Klima in Peru

Einreise- und Visabestimmungen


Staatsangehörige aus dem Schengenraum benötigen für die Einreise nach Peru kein Visum

Touristen erhalten einen Eireisezettel (Tejeta International de Embarque/Desembarque) die bei der Einreise ausgehändigt wird

Der Aufenthalt ist bis zu 183 Tage möglich

Bei der Ausreise auf dem Luftweg ist eine Flughafensteuer von 30,25 US Dollar in bar am Flughafen zu entrichten

Reisedokumente (deutsche Staatsangehörige)

Jeder Deutsche der einen
- gültigen Reisepass der noch mindestens 6 Monate gültig ist
- vorläufigen Reisepass
besitzt, kann nach Peru einreisen.

Adressen

Weiterführende Informationen zu Visa und Aufenthaltsbestimmungen finden sie auf den Seiten der Botschaft von Peru oder konsularischen Vertretung ihres Landes:

Peruanische Botschaft (Berlin)
Mohrenstrasse 42
10117 – Berlin
Tel.: +49-30-20641042
Fax.: +49-30–20641077
E-Mail: botschaft-peru@botschaft-peru.de
Homegage: www.botschaft-peru.de

Peruanische Botschaft(Bern)
Thunstrasse 36
3005 Bern
Tel.: +41-35-18555
Fax.: +41-35-18570
E-Mail: lepruberna02@bluewin.ch
Homepage: www.embaperu.ch

Peruanische Botschaft (Wien)
Mahlerstrasse 7/22
1010 Wien
Tel.: +43-1-7134377
Fax.: +43-1-7127704
E-Mail: embajada@embaperuaustria.at
Homepage: www.embaperuaustria.at

Sonstige Informationen


*Schengen-Länder: Das Schengen-Abkommen regelt die Freizügigkeit innerhalb aller Staaten der EU sowie Islands, Norwegens und der Schweiz.

Vollanwender des Schengen-Besitzstandes:
Portugal
Spanien
Italien
Frankreich
Malta
Deutschland
Luxemburg
Schweiz
Österreich
Niederlande
Belgien
Dänemark
Polen
Ungarn
Norwegen
Schweden
Finnland
Lettland
Litauen
Bulgarien
Estland
Tschechien
Slowakei
Griechenland
Slowenien
Island

Anwender des Schengen-Besitzstandes, aber kein Wegfall der Grenzkontrollen:
Irland, Großbritannien

Trotz Vollmitgliedschaft in der EU nur teilweise Anwendung des Schengen-Besitzstandes:
Rumänien, Bulgarien
Lingoschools übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit der Information. Wir empfehlen daher grundsätzlich sich, selbst bei der peruanischen Botschaft oder konsularischen Vertretung ihres Landes über die aktuellen Einreise- und Visabestimmungen zu erkundigen.



Hast Du noch Fragen?

069 907 2015 - 20

Mo. - Fr. 09.00 - 19.00 Uhr


,
Tel. 069 907 2015 - 20

Setze dich mit unseren freundlichen Mitarbeitern in Verbindung und stelle uns gerne deine Fragen.