Sprachreise Lettisch Titel

Sprachreise Lettisch - Eine außergewöhnliche Sprache

Sprachkenntnisse in Lettisch machen dich interessant, privat als auch beruflich

Eine außergewöhnliche Sprache lernen

Die lettische Sprache gilt als ostbaltische Sprache und siedelt sich innerhalb der indogermanischen Sprachfamilie an. Lettisch ist nicht nur die verfassungsmäßig vorgschriebebene Amtssprache in Lettland, sondern auch eine der 24 Amtssprachen in der Europäischen Union. Wenn man das Lettische beschreiben sollte, dann würde man wohl am ehesten zu einer Mischung aus Latein, Griechisch, Sanskrit, Deutsch, Schwedisch, Russisch und seit vergleichsweise kurzer Zeit auch Englisch tendieren. Aus all diesen Sprachen enthält das Lettische sogenannte „Lehnwörter“. Das sind Wörter, die aus einer anderen Sprache übernommen worden sind. Lettisch ist also als eine sehr vielfältige und abwechslungsreiche Sprache zu bezeichnen, die rund 2,2 Millionen Sprecher beherrschen. Solltest auch du auf der Suche nach einer außergewöhnlichen Sprache und damit auch einer außergewöhnlichen Herausforderung sein, dann solltest du über eine Sprachreise in Lettisch nachdenken. Lingoschools kann dich bei deinem Vorhaben bestens beraten und unterhält Kontakte zu vielen erstklassigen lettischen Sprachschulen, auch und vor allem in Lettland selbst.

 

Lettisch in Lettland lernen

Es ist immer etwas anderes, die Sprache, die gelernt werden möchte, in dem Land zu lernen, in dem die Sprache als Muttersprache gilt. Die Menschen um dich herum werden Lettisch sprechen. Du selbst wirst früher oder später auch abseits der Sprachschule Lettisch kommunizieren, Lettisch einkaufen und Lettisch deine Wünsche äußern oder Bestellungen aufgeben. Die Nutzung der Sprache im Alltag hilft dir, das Vokabular schneller und effizienter zu verfestigen und dich in die Sprache und deren Anwendung richtig einzuleben, statt sie nur in einem sterilen Raum zu lernen und sie auf einem Blatt Papier niederzuschreiben. Du wirst definitiv eine erstklassige, professionelle Sprachschule benötigen, um den Zugang zur Sprache zu erlangen, aber diese immersiv in Lettland zu verwenden, wird dich zusätzlich voranbringen und motivieren.

 

Warum gerade Lettisch?

Für viele ist es der Reiz nach etwas Anderem, etwas Besonderem. Lettisch zu lernen ist nicht „Mainstream“, sondern etwas Außergewöhnliches. Eine Sprache zu lernen, an die nicht gleich jeder denkt, unterstützt deine Persönlichkeit. Die Sprachkenntnisse in Lettisch machen dich zusätzlich interessant, sowohl privat als auch beruflich. So kannst du während eines Bewerbungsgesprächs von deinen Erfahrungen aus deiner Sprachreise in Lettisch und deinen interessanten Beweggründen für diese Sprachreise berichten. Solltest du vielleicht sogar eine Karriere in der Europäischen Union anstreben, dann wirst du mit Lettisch richtig punkten können, denn Lettisch gilt in der EU als eine der Amtssprachen. Dolmetscher und ähnliche Berufsfelder sind in der Institution viel gefragt.

 

Lettische Kultur erleben

Die Letten sind unglaublich stolz auf ihre Kultur. Trotz mehrerer hundert Jahre der Unterdrückung und Fremdherrschaft hat die lettische Sprache dennoch Bestand. Neben der alten Sprache sind auch viele alte lettische Traditionen erhalten geblieben. Die „Dainas“, viele Millionen von Volksliedern, werden bis heute gut behütet und beherrscht. Diese auf lettisch gesungenen Lieder sind Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Der Stolz der Letten auf ihre einzigartige Sprache ist durch die Geschichte und die lange Tradition begründet. Wenn du dich der lettischen Sprache öffnest und dich auf sie einlässt, eröffnet sie dir eine extrem reiche Kultur und Traditionen mit teifreichenden Wurzeln. Als Amtssprache der EU ist sie gleichermaßen modern.

 

Die „Dainas“

Die lettischen Volkslieder sind ein äußerst wichtiger Bestandteil der lettischen Kultur und des lettischen Volkes. Wenn du dich wirklich einheimisch fühlen möchtest, solltest du einige der vielen Millionen von Volksliedern beherrschen. Aber keine Angst: Viele dieser Lieder sind eher kleine Vierzeiler, sind also durchaus einprägsam, sobald du auf deiner Sprachreise Lettisch erst einmal etwas beherrschst. Ist es aber einmal so weit, wirst du für deinen Fleiß schnell belohnt: Die „Dainas“ werden auf Festlichkeiten, Volksfesten, in Theaterstücken und sogar in alltäglichen Unterhaltungen verwendet, um beispielsweise einfache Lebensweisheiten und Reflexionen aus der täglichen Arbeit widerzuspiegeln. Die „Dainas“ sind also deine Tür zur lettischen Kultur.