Sprachreise Visumspflicht

Visumspflicht - Beachtung schenken

Alle Infos zur Visumspflicht finden bei Lingoschools

 

Sprachreise und Visumspflicht



Du willst Deine Englischkenntnisse in den USA, Australien oder Neuseeland verbessern? Dann solltest Du bei der Planung unbedingt auch der Visumspflicht Beachtung schenken, denn auch deutsche Staatsbürger müssen für die Einreise in diese Länder so einige Vorschriften beachten.

Alles ist davon abhängig, wie lange Du bleiben willst: Wenn Du z.B. in den USA nur einen Sprachkurs mit weniger als 18 Stunden pro Woche absolvieren willst und nicht länger als drei Monate im Land bleibst,  genügt es, wenn Du online eine Einreiseerlaubnis (ESTA ) beantragst. Für den Antrag selbst brauchst Du nur einen gültigen Reisepass. Das Formular hat eine Gültigkeit von zwei Jahren und muss mindestens 72 Stunden vor Abreise beantragt werden. Falls Du dazu noch weitere Fragen hast, ist Lingoschools selbstverständlich für Dich da.

Du willst mehr als 18 Stunden pro Woche lernen? Dann brauchst Du für deine Sprachreise ein Studentenvisum F1. Dazu musst bei der amerikanischen Botschaft einen Termin vereinbaren und alle benötigten Dokumente persönlich vorbei bringen.


Was Du alles brauchst und warum Lingoschools so wertvoll ist



Folgende Dokumente musst Du einreichen, um ein Studentenvisum zu beantragen:


• Originalreisepass (keine Kopie)
• Ausgefülltes Antragsformular und ausgedruckte Bestätigungsseite
• Einzahlungsnachweis der bezahlten Antragsgebühr
• Frankierten Briefumschlag (die Botschaft übernimmt keine Verantwortung für verloren gegangene Pässe)
• Minderjährige unter 18 Jahren brauchen die schriftliche Einwilligung der Eltern
• Offizielles und aktuelles Passfoto (Format 5x5 cm)
• Das Original des I-20 Formulars der gewählten Schule in den USA – (darüber hinaus muss der Beweis erbracht werden, dass genügend finanzielle Mittel für Lebensunterhaltungs- und Schulkosten vorhanden sind).


Den Termin musst Du online vereinbaren.
Nicht vergessen: Der Antrag kann frühestens 120 Tage vor Schulbeginn gestellt werden
Zudem macht die Botschaft auf die Richtlinien des F1 Visums aufmerksam. Ebenfalls darfst Du nicht länger als 60 Tage nach Ende des Programms in den USA verbleiben.



Am besten ist auch hier, Du sprichst zuerst mit Lingoschools. Dann kannst Du Dir sicher sein, für Deine Sprachreise alles richtig zu machen.