Sprachreise Praktikum Im Ausland

Praktikum im Ausland

Plane dein Praktikum im Ausland und erlebe eine unvergessliche Erfahrung

Internationale Berufserfahrungen sammeln und sich selbst weiter entwickeln

Ein Praktikum während oder zwischen der Schulzeit oder dem Studium zu absolvieren istheutzutage nicht unüblich und wird in vielen Schulen und Hochschulen und Universitäten verlangt. Viele müssen ein Pflichtpraktikum durchlaufen oder möchten ein freiwilliges Praktikum ausüben. Dabei gibt es auch die Möglichkeit ein fachspezifisches Praktikum im Ausland zu machen. Spielst auch du mit dem Gedanken diese Richtung einzuschlagen und möchtest dich aber noch genauer über Auslandspraktika informieren? Dann bist du hier genau richtig! Auf der ganzen Welt kann man Praktika absolvieren und das jeweilige Land besser erkunden und sich mit dendort lebenden Menschen vertraut machen. Zu jeder Zeit bietet sich ein Praktikum an, um ein neues Land kennenzulernen und sich beruflich sowie persönlich weiter zu entwickeln und internationale Arbeitserfahrungen zu sammeln.Ein Auslandspraktikum ist im Vorfeld jedoch auch mit viel Vorbereitung verbunden, denn du musst gut organisiert in dein Praktikum starten und dich um bestimmte Voraussetzungen kümmern wie zum Beispiel ein Visum, eine Arbeitserlaubnis oder eine Wohnung. Auch die Finanzierung für ein Auslandspraktikum ist ein wichtiger Punkt, den man zuvor genau abklären muss. Um dir hierbei stark unter die Arme zu greifen und während deines Auslandsaufenthaltes als einen Ansprechpartner zu fungieren, hilft dir Lingoschool. Neben den neuen Eindrücken und Berufserfahrungen, die du während deines Auslandaufenthalts erlebst, steht auch der Spaß sowie das Land und die Kultur im Fokus. So hast du die einzigartige Möglichkeit in deiner Freizeit die jeweilige Stadt und die Umgebung zu erkunden. Du kannst mit deinen neuen Bekanntschaften und eventuell den anderen Praktikanten auf Entdeckungstour gehen und die dortigen Sehenswürdigkeiten besichtigen. Am Abend kannst du in einem Restaurants oder einer Bar entspannen und mit anderen Einheimischen in Kontakt kommen.


Unterschiedlich angebotene Praktikumsstellen

Wichtig ist, dass du die richtige Stelle in deinem jeweiligen Wunschberuf findest. Es gibt unterschiedliche Branchen in denen du im Ausland tätig werde kannst. Beliebte Bereiche sind unter anderem Berufe in der Wirtschaft, Technik, Marketing, Vertrieb oder Kommunikation, Soziale Berufe, Berufe in der Medizin, in der Touristik oder in der Gastronomie. Auch die Dauer eines Auslandsaufenthaltes in Verbindung mit einem Praktikum variiert. Es gibt Praktikumsstellen für ein paar Wochen, ein bis drei Monate oder ein halbes Jahr bis hin zu einem ganzen Praktikumsjahr. Des Weiteren kann es sein, dass die jeweiligen Arbeitgeber unterschiedliche Voraussetzungen und Vorkenntnisse verlangen wie beispielsweise einen Sprachtest, bestimmte vorherige Berufserfahrungen oder Zusatzqualifikationen wie Sprach- und EDV-Kenntnisse. Ein weiterer Unterschied bei Praktika ist die Vergütung – es gibt unbezahlte sowie bezahlte Praktika.


Vorteile eines Praktikums im Ausland

Ein Praktikum an sich bietet schon eine Menge Vorteile. Dies jedoch in Verbindung mit dem Ausland erhöht deine späteren Berufschancen erheblich. Während der Schule beziehungsweise nach dem Schulabschluss kann ein Praktikum zur Orientierung verhelfen. Dadurch hast du die erstmalige Chance einen Einblick in das Arbeitsleben zu bekommen und du kannst deine gewünschte Berufswahl bestätigen oderdementieren.Du bekommst einen umfangreichen Einblick in das Arbeitsleben und die jeweilige Unternehmenskultur des Landes. Andererseits kannst du bereits erworbene theoretische Kenntnisse in der Praxis anwenden und dein Fachwissen erweitern sowie neue Fähigkeiten aneignen.Der Vorweis eines Auslandspraktikums wertet deinen Lebenslauf erheblich auf und du fällst neben anderen Bewerbern positiv auf. Zeitgleich zeigt diese Zusatzqualifikation dem Arbeitgeber, dass du bereit für Neues bist, keine Angst vor Unbekannten hast, flexibel und kommunikationsfähig bist. Aber nicht nur auf der beruflichen Ebene bringt ein Auslandspraktikum Vorteile mit sich, sondern auch für deine Persönlichkeit bekommst du intensive und unvergessliche Erfahrungen. Dadurch, dass du neue Menschen kennenlernst, bist du offener und möchtest dich mit dem jeweils anderen und deren Kultur besser vertraut machen. Zudem musst du dich selbst organisieren und eigenständig leben und arbeiten. Das wird dich persönlich und sozial sehr stärken und du erwirbst interkulturelle Kompetenzen. In Zukunft wirst du williger für neue und unbekannte Aufgaben sein. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass du durch die neuen Bekanntschaften internationale Kontakte knüpfen kannst und dein Netzwerk weiter ausbauen. Wer weiß vielleicht werden dir diese Kontakte irgendwann  einmal zugute kommen.


Die neue Sprache im Praktikum als Zusatzqualifikation

Durch das Auslandspraktikum bildest du dich nicht nur fachlich und beruflich weiter, sondern du vertiefest auch deine Fremdsprachenkenntnisse. Gute Kenntnisse in anderen Sprachen zu besitzen ist heutzutage eine wichtige Qualifikation. Für viele Arbeitgeber ist es eine normale Voraussetzung, um sich für einen Beruf zu bewerben. Denn durch die weltweite Vernetzung und die zunehmende internationale Arbeitswelt muss man in bestimmten Berufen mit anderssprachigen Geschäftsleuten in Kontakt treten und mit ihnen kommunizieren oder Fachtexte in einer anderen Sprache verfassen oder lesen. Um entspannt in dein Auslandspraktikum zu starten ist es jedoch auch im Vorfeld wichtig, dass du die jeweilige Sprache verstehst und du mit den anderen Mitarbeitern kommunizieren kannst. Aus diesem Grund ist ein vorheriger Sprachkurs empfehlenswert. Du hast die Möglichkeit deine Sprachkenntnisse zu verbessern beziehungsweise effektiv und intensiv die neue Sprache zu lernen. Durch den Sprachkurs bist du bestens für deinen anderssprachigen Praktikumsaufenthalt und vorstehenden Berufsalltag vorbereitet und du musst keinerlei Kommunikationsängste haben. An dem Sprachkurs könntest du vor Ort in der jeweiligen Stadt teilnehmen und kannst neben der Sprache auch das Land besser kennenlernen. Du lernst etwas über die Einwohner und deren Kultur und bist somit bestens für dein Praktikum in dem neuen Land vorbereitet. Freu dich auf dein Auslandspraktikum und macheneue unvergessliche und internationale Arbeitserfahrungen und lerne neue Menschen und Kulturen kennen. Zudem hast du die Möglichkeit deinen Lebenslauf enorm aufzuwerten, neue wichtige Berufserfahrungen zu sammeln und eine fremde Firmenkultur kennenzulernen. Also worauf wartest du noch?