Sprachreise Jugendsprachreise

Jugendsprachreisen weltweit - Ein Erlebnis für Jugendliche

Betreute Jugendsprachreisen finden bei Lingoschools

Jugendsprachreise

Schon früh die Welt entdecken, Sprachen kennenlernen und für das Leben lernen

In besten Bedingungen lernen

Fordern aber nicht überfordern, in einem fremden Land sicher und bequem untergebracht

Für dich da

Lingoschools nimmt gerne Anrufe an und beantwortet alle deine Fragen

  • Was kostet eine Jugendsprachreise?
    Die Kosten für eine Sprachreise für Jugendliche hängen von unterschiedlichen Faktoren ab. Die Wahl des Reiseziels, die Aufenthaltsdauer oder die Wahl der Unterbringung sind wichtige Aspekte bei der Budgetplanung. Grundsätzlich sind Jugendsprachreisen schon ab 600,- EUR für zwei Wochen zu haben. Durchschnittlich kannst du mit zirka 800,- EUR plus Anreise und Taschengeld rechnen.
  • Wie früh sollte ich mich für die Schülersprachreise anmelden?
    Die meisten Sprachschulen sind für die Ferienzeiten jedes Jahr ausgebucht. Januar und Februar sind die Monate in denen die meisten Schülersprachreisen für den Sommer gebucht werden. Natürlich findet man auch kurzfristiger oft noch gute Angebote, aber die Chancen stehen immer besser wenn man sich früh entscheidet.

Jugendsprachreise - eine Sprache lernen für die Schule und neue Erfahrungen sammeln

Bereits in der Schulzeit stehen Englisch und andere Fremdsprachen wie Spanisch und Französisch auf dem Stundenplan. Dabei ist vielen jungen Schülern bereits klar, dass gute Sprachkenntnisse in der Zukunft sehr wichtig sind. Doch am interessantesten ist es doch, ein neues Land zu entdecken und dort die neue Sprache zu nutzen. Eine Jugendsprachreise ist eine tolle Möglichkeit um die Sprache zu lernen und viele neue Erfahrungen zu sammeln.

Wo geht es hin?

In der Schule ist Englisch die erste Fremdsprache und daher ist England eine naheliegende Antwort. Die britische Insel hat eine große Tradition und hat viele schöne Seiten, die es zu entdecken gilt und daher kannst du die englische Jugendsprachreise so gestalten, wie du es dir wünschst. Doch auch Malta ist eine Reise wert. Die Zeit auf einer  Urlaubsinsel verbringen, das türkisblaue Meer betrachten, zahlreiche Wassersportaktivitäten nutzen und Englisch lernen in der Sonne Südeuropas – ein Traum. Ein Traum für viele Jugendliche ist auch die USA, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Lass dich von Lingoschools beraten, wo deine Sprachreise für Jugendliche hingeht.


Ziel von Jugendsprachreisen kann neben Englisch auch die Verbesserung der Kenntnisse in Spanisch, Französisch oder Italienisch sein. Du kannst deine Sprachfertigkeiten erweitern und viele aufregende Events und Erlebnisse in der Region, die dich interessiert, erleben. Schließlich soll auch der Spaß bei deinem Sprachaufenthalt nicht zu kurz kommen.

Aufregender Unterricht sorgt für Motivation

Klar, du fährst ins Ausland um eine Sprache besser zu lernen und ein Gefühl für das Land selber zu entwickeln. Aber der Sprachunterricht hat bei den Jugendsprachreisen nichts mit dem Lernen zuhause zu tun. Der Unterricht wird sehr unterhaltsam, witzig und informativ gehalten. Von Anfang an wirst du die Fremdsprache nutzen. Die Lehrer legen es bei der Sprachreise für Jugendliche darauf an, dass du dich ausprobierst. In spielerischem Umfeld kannst du dich ausprobieren und wirst dazu ermutigt. Kleine Erfolge sorgen für neue Motivation, wecken Begeisterung und Neugier um dich weiter zu versuchen. Deswegen gehören auch Fragespiele, Diskussionen und Präsentationen zum Inhalt vieler Feriencamps. In dieser lockeren Atmosphäre macht es Spaß. Das ist die beste Voraussetzung für schnelle Lernerfolge. Die ja wiederum helfen, damit du mit den anderen Jugendlichen ins Gespräch kommst und bei den vielen gemeinsamen Aktivitäten immer wieder deine neuen Kenntnisse anwendest. Eine Jugendsprachreise ist viel mehr als  Sprachen lernen, es ist ein geselliges Zusammentreffen von Menschen aus der ganzen Welt, die eine tolle Zeit miteinander verbringen. Eine Reise die dazu führt Fähigkeiten zu entdecken, Begeisterung zu wecken und Freundschaften zu knüpfen, also soziale Verbindungen einzugehen. Alles Merkmale, die für deine Zukunft und die Persönlichkeitsentwicklung Vorteile bringen. Und zu guter Letzt steht immer eines im Mittelpunkt: Spaß und Erlebnis.

So geht's

  • 1
    Lingoschools kontaktieren und sich beraten lassen
  • 2
    Ein Angebot aussuchen, Lingoschools ansprechen und sich zurücklehnen
  • 3
    Losfliegen in die Welt, Gleichgesinnte treffen, Spaß haben und die Sprache lernen
Laura

Laura, Beratung Schülersprachreisen
Tel. +49 69 907 2015 -22

Laura ist Expertin für Schüler- und Jugendsprachreisen weltweit. Ob Fragen zur Betreuung, zu den Aktivitäten oder zum Unterricht, frag Laura und lass Dich kompetent beraten.







Jugendsprachreise in den Ferien

In den Ferien eine Jugendsprachreise in ein fremdes Land zu unternehmen ist für viele Jugendliche ein Traum. Du besuchst neue Länder und bist die ganze Zeit unter  Gleichen. Der Spaß kommt nicht zu kurz und viele spannende Erlebnisse warten auf dich.  Du verbindest den Aspekt des Reisens mit Fun, Action – ganz ohne deine Eltern. Oft entstehen Kontakte, die über deine Ferienzeit bestehen. Träumst du nicht auch davon einen Freund in Brasilien zu haben, mit dem du über Internet Kontakt halten wirst? Deine Freunde werden deinen Geschichten gebannt folgen und dich vielleicht ein wenig für deine Erlebnisse beneiden. Nebeneffekt ist der sichere Umgang mit der Fremdsprache, der sich sicher auf deine Noten positiv auswirken wird.

 

Feriencamps für Sportbegeisterte

Fußballcamps

Bei Lingoschools gibt es verschiedene Varianten um das ideale Feriencamp für dich zu finden. Du kannst beispielsweise in England, dem Mutterland des Fußballs, in legendären Vereinen mit professionellen Coaches trainieren und ganz nebenbei deine Englischkenntnisse verbessern. Morgens Englischunterricht und nachmittags geht es auf den Fußballplatz – Taktik, Übungen, Spielformen und natürlich auch heiße Fußballspiele warten auf dich.

 

Tenniscamps

Am National Centre Court in London ein paar Bälle über das Netz schlagen und unter professionellen Rahmenbedingungen deine Vor- und Rückhand verbessern, ist bei einem Sommercamp in London möglich. Du verbindest deine Leidenschaft Tennis mit dem Lerneffekt durch die Jugendsprachreise. Ein Ausflug ins legendäre Wimbledon steht selbstverständlich auf dem Plan.

 

Sprachreisen für Jugendliche sind mehr als  Unterricht

Ob das Sportcamps in den Ferien oder ein Sprachkurs während der Sommerzeit – alle Produkte der Sprachreisen für Jugendliche bei Lingoschools haben eine Gemeinsamkeit: die Rundumbetreuung. Die Anreise mit dem Flugzeug, die Unterbringung und die Verpflegung gehören zum Standardprogramm. Außerdem werden zahlreiche Freizeitaktivitäten und Ausflüge ins Umland angeboten. So kann es beispielsweise durchaus sein, dass eine Tour in die Rocky Mountains zum Sommerprogramm gehört, obwohl die Sprachschule in Kanada liegt. Bei der Vielfalt wird dein Aufenthalt sicher zu einem unvergesslichen Erlebnis. Die Sicherheit und Betreuung ist während der Zeit im Ausland von großer Bedeutung.

 

Betreute Jugendsprachreisen sorgen für Sicherheit

Den Jugendlichen stehen jederzeit Ansprechpartner und Betreuer zur Seite. Du kannst dich jederzeit an sie wenden und bekommst Hilfe. Die erfahrenen Mitarbeiter sind besonders qualifiziert und erfahren und sind 24 Stunden pro Tag in der ganzen Woche für dich da. Sie helfen bei Fragen und Problem, so dass deine betreute Jugendsprachreise zu einem positiven Ereignis wird, welches dir noch lange in Erinnerung bleibt.

Neue Sprachkenntnisse immer wieder anwenden und neue Kontakte knüpfen

Der besondere Vorteil von Jugendsprachreisen besteht darin, dass du auf viele Gleichgesinnte aus der ganzen Welt triffst. Die Verständigung erfolgt in der Landessprache und führt ganz unbemerkt zu Lernfortschritt. Der Alltag, die Freizeit, der Unterricht und die Zeit miteinander helfen dir, dich mit den anderen Teilnehmern  zu unterhalten. Oft wirst du von Muttersprachlern unterrichtet und triffst auf viele Einheimische, was den Lerneffekt zusätzlich steigert. Du übst also den ganzen Tag und hast dabei viel Spaß und lernst die Feinheiten und das Gefühl für die Sprache.

Nicht nur die Verständigung in der Fremdsprache spricht für eine Jugendsprachreise. Durch die verschiedenen Kulturen und Nationalitäten entwickelst du ein besonderes Verständnis für andere Menschen. Ihr teilt Geschichten aus eurer Heimat und erfahrt etwas über die Herkunftsländer der Jugendlichen. Das erweitert deinen Horizont und fördert soziale Kompetenzen, die für deine Zukunft von großem Vorteil sind. Eine Jugendsprachreise verbessert also nicht nur deine Sprachkenntnisse, sondern bringt dich auch persönlich weiter. Nach Rückkehr von deiner Sprachreise für Jugendliche gehst du nicht nur mit der Sprache deutlich gelassener um, kannst deinen Freunden eine Menge zu berichten, sondern kannst auch in deinem Heimatland schneller neue Kontakte knüpfen.