Pressemitteilungen über Lingoschools

Pressemitteilungen

Berichte über Lingoschools


» FORUM MEDIA Ventures-Familie bekommt Zuwachs
(22.07.2013, Forum Media Ventures)

» Lingoschools: Ein erfolgreiches Spin-Off der RUB
(30.06.2011, Ruhr Universität Bochum)

» Klick und weg
(Mai 2011, Port01)

» Unternehmen Sprachreise
Passende Angebote suchen und finden auf „Lingoschools“
(01.04.2011, Rubens)

» Lingoschools folgt dem Weg des Geldes
(Februar 2011, Wirtschaft im Revier)

» Alle Preisträger des Senkrechtstarter 2010/2011 im Überblick
(Februar 2011, Senkrechtstarter Businessplan-Wettbewerb)

» ruhr@venture 2010: Preise vergeben
(November 2011, GründerCampus Ruhr)

» Gründungswettbewerb alle Branchen 2009, Phase 1
(22.02.2010, start2grow)

Pressemitteilungen und Nachrichtenbeiträge

Per Mausklick zur Sprachreise – Lingoschools setzt seinen Wachstumskurs fort und startet Crowdfunding

(Bochum, 25. April 2014)

Bochum (30.4.2014) – „You’re understanding only train station?“ – Lingoschools, der Sprachreisevermittler aus Bochum, schafft Abhilfe. Mit maßgeschneiderten Sprachreiseangeboten für Schüler, Studenten und Erwachsene hat es sich das Start-Up zum Ziel gemacht, Transparenz in den bislang unübersichtlichen Sprachreisemarkt in Deutschland zu bringen und mit einzigartiger Beratungs- und Serviceleistung bei den Kunden zu punkten. Mit einer Crowdinvestment-Kampagne auf FUNDSTERS will das Online-Portal nun Investoren für die Weiterentwicklung gewinnen.

Nachdem die vier Gründer von Lingoschools am eigenen Leib erfahren mussten, wie unübersichtlich und wenig individuell der deutsche Sprachreisemarkt ist, dauerte es nicht mehr lange, bis der Startschuss für den Markteintritt von Lingoschools im Jahr 2011 fiel. Als Spin-Off der Ruhr-Universität Bochum gegründet, wurde seitdem die Kooperation mit Sprachschulen und Schulketten auf der ganzen Welt und somit das Angebot an Sprachreisen kontinuierlich ausgebaut. Bislang sind Sprachkurse in rund 30 Ländern buchbar. Damit will Lingoschools nicht nur eine Übersicht aller Angebote schaffen, sondern gleichzeitig auch eine Buchungsmöglichkeit zum besten Preis anbieten. Einzigartig sind die detaillierten, bebilderten Schulprofile, die vor allem Neukunden bei der Entscheidung für einen Sprachkurs helfen. Echte Kundenbewertungen ermöglichen zusätzliche Transparenz.

Nun will das junge Unternehmen seine positive Entwicklung weiter vorantreiben. Seit gestern haben Interessierte deshalb die Möglichkeit, im Rahmen einer Crowdinvestment-Kampagne auf FUNDSTERS über www.FUNDSTERS.de/lingoschools in das vielversprechende Start-Up zu investieren. Die Gründer von Lingoschools wollen so bis zu 250.000 Euro einsammeln und das gewonnene Kapital anschließend für die Internationalisierung und die Intensivierung der Marketing-Aktivitäten nutzen.

„Mit FUNDSTERS haben wir nun einen Profi in Sachen Crowdinvestment an unserer Seite, der uns bei unserem weiteren Wachstum langfristig unterstützen kann. Gerade die gute Zusammenarbeit im Vorfeld hat den Ausschlag für FUNDSTERS gegeben. Denn mit unseren Kooperationspartnern und insbesondere auch mit unseren Nutzern pflegen wir enge Verbindungen. Das war und ist entscheidend für den Erfolg unseres jungen Unternehmens und wurde deshalb natürlich auch bei der Finanzierung berücksichtigt“, erklärt Alexander Terheggen, einer der vier Gründer und Geschäftsführer von Lingoschools.

Gründe für eine Beteiligung an Lingoschools gibt es viele. Mit rund 100.000 Besuchern auf dem Portal und etwa 300 Sprachschulen als Vertragspartner im Jahr 2013 ist Lingoschools auf dem guten Weg, eines der führenden deutschen Buchungsportale für Sprachreisen zu werden – was die Anzahl an wählbaren Sprachschulen betrifft, ist der Sprachreisevermittler immerhin schon die Nummer Eins auf dem Markt. Zudem wurde das Unternehmen im Rahmen des Exist-Gründerstipendiums sogar von der Europäischen Union gefördert und hat mit FORUM MEDIA Ventures, dem Investment-Zweig der FORUM MEDIA Group, bereits einen professionellen Investor an Bord.

Lingoschools mit Unternehmenssitz in Bochum ist eines der führenden deutschen Buchungsportale für Sprachreisen. Als Spin-Off der Ruhr-Universität Bochum gegründet, bündelt Lingoschools seitdem die Angebote von rund 300 Sprachschulen und Schulketten in über 30 Ländern. Mit Hilfe von detaillierten Schulprofilen mit Bildergalerien, Preisanzeigen und echten Bewertungen ehemaliger Sprachschüler erhalten Nutzer maßgeschneiderte Angebote in der Stadt ihrer Wahl. Die umfassenden Informationen helfen dabei nicht nur den Kunden bei ihrer Entscheidung, sondern auch den Sprachschulen bei der Neugewinnung von Schülern und einer besseren Auslastung ihrer Kurse. Die komplette Buchung wickelt Lingoschools in nur vier Schritten unkompliziert, sicher und zügig ab.

Weitere Informationen unter www.lingoschools.de

Pressemitteilung unseres Partners Forum Media Ventures

FORUM MEDIA Ventures-Familie bekommt Zuwachs

(Merching, 22. Juli 2013)

Ein Jahr nach Gründung der Ventures- Einheit bekommt mit Lingoschools das dritte Startup die Unterstützung von FORUM MEDIA Ventures. Lingoschools ist ein Online-Buchungsportal für Sprachreisen, welches bislang mehr als 160 Sprachschulen in 33 Ländern im Angebot hat. Echte Kundenbewertungen sorgen zudem für ein entsprechendes Vertrauen bei den Sprachreisenden.

Die Idee zu Lingoschools stammt von den Gründern Eric Salbert, Julian Mikulik, Alexander Terheggen und Thomas Tümp. „Seine Traumsprachreise zu finden war noch nie so einfach; Lingoschools bringt Transparenz in den undurchsichtigen Markt der Sprachreiseveranstalter.“, so Thomas Tümp, einer der Gründer von Lingoschools. „Neben unseren Angeboten für Privatkunden bietet der Weiterbildungsbereich ein großes Potential für uns. Wir helfen Firmen dabei, die Sprachkenntnisse ihrer Mitarbeiter schnell und effektiv auf ein hohes Niveau zu bringen.“

Für die noch junge Ventures- Einheit ist Lingoschools bereits das dritte Projekt. Kerstin Kuffer, Geschäftsführerin der FORUM MEDIA GROUP erklärt: „Produkt und Gründerteam haben uns begeistert. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Lingoschools. Als Investor bieten wir dem Gründerteam nicht nur Kapital, sondern stehen auch mit dem ganzen Know-how unserer Mediengruppe zur Seite.“

Weitere Informationen zu Lingoschools können unter www.lingoschools.de abgerufen werden.

Lingoschools Gründerteam
(von links: Alexander Terheggen, Eric Salbert, Julian Mikulik, Thomas Tümp)

Download der Pressemitteilung: Pressemitteilung_lingoschools.pdf

Lingoschools Sprachreisen in neuem Gewand!

(Bochum, 05. Juni 2012)

Seit einigen Tagen ist der neue Internetauftritt des Sprachreisevermittlers Lingoschools (www.lingoschools.de) online. Durch den Relaunch möchte Lingoschools noch mehr Transparenz in den unübersichtlichen Markt der Sprachreisen schaffen. Lingoschools als Sprachreisevermittler sucht auf der ganzen Welt nach qualitativ hochwertigen Partnerschulen, um dorthin Reisen zu vermitteln und bei Reisevorbereitung oder Problemen hilfreich zur Seite zu stehen.

Junges Start-up Unternehmen mit innovativen Ideen Das Unternehmen wurde Ende 2010 aus der Ruhr Universität Bochum heraus mit Hilfe des EXISTGründerstipendiums vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gegründet. Angefangen als reiner Businessplan, erhielt man weitere zahlreiche Auszeichnungen, zum Beispiel bei den bundesweiten Businessplan-Wettbewerben Senkrechtstarter und start2grow. Hierdurch bestärkt wagte man den Schritt in die Selbstständigkeit und vermittelt inzwischen Sprachreisen in 28 Länder. Dabei legt man neben Transparenz, gutem Kundenservice und einem großen Angebot vor allem Wert auf die Preisgarantie. Lingoschools gibt immer den Originalpreis der Schule weiter und schlägt keine zusätzlichen Gebühren auf. Besonders bei Schüler- und Studentenreisen versucht Lingoschools ein möglichst kostengünstiges Angebot zu erstellen, um niemals teurer als bei der Sprachschule vor Ort zu sein und teilweise sogar unter dem Preis der Sprachschule bleiben zu können.

Tiefpreisgarantie, Transparenz und guter Service Mittlerweile kann Lingoschools über 140 Sprachschulen in 28 Länder anbieten. Hier stehen mit Businesskursen, Senioren- oder Studentenkursen, Kulturkursen und vielem mehr über 1.500 Sprachkurse zur Auswahl. Seit dem Relaunch steht auf der Internetseite auch ein Bewertungssystem bereit, sodass die Kunden ihre eigene Sprachreise beurteilen können und man so direkt über die Vorund Nachteile der Schule informiert wird, um einen noch besseren Überblick über den Markt zu erhalten. Zudem wurde die Benutzerführung verbessert, weitere hilfreiche Funktionen hinzugefügt und das Layout übersichtlicher gestaltet.

Noch ist es ein weiter Weg, aber die ersten Schritte wurden erfolgreich zurückgelegt, um das weltweite Sprachschulangebot abzubilden. Das Ziel für die Zukunft lautet auch weiterhin: Größtmögliche Transparenz, sodass jeder seine Traumsprachreise finden kann!

Einfach & transparent - Traumsprachreisen in 26 Länder bei Lingoschools

(Bochum, 22. Mai 2011)

Ungefähr 80% der Sprachreisen, die im deutschsprachigen Raum gebucht werden, führen in eines der europäischen Länder. Zu den beliebtesten Zielen gehören dabei Großbritannien und Malta. Jedoch führen die übrigen 20% der Reisen, was immerhin einer Anzahl von über 35.000 Sprachreisenden pro Jahr entspricht, in ein Ziel außerhalb Europas. Ganz vorne mit dabei sind die USA, aber auch Südamerika, Australien, China und weitere interessante Länder und Regionen.

Anzahl angebotener Sprachschulen steigt rasant an

www.lingoschools.de - Die aus der Ruhr-Universität Bochum heraus gegründete Internetplattform für Sprachreisen und Sprachschulen ist Mitte Dezember 2010 mit 80 Sprachschulen an den Markt gegangen. In kurzer Zeit wurde das Angebot auf nun 117 Sprachschulen erweitert! Lingoschools bietet damit detaillierte übersichten zu Sprachschulen in mittlerweile 26 Ländern an. Auf jedem Kontinent lassen sich jetzt Sprachschulen entdecken und endlich können auch Sprachkurse in Arabisch und Chinesisch gefunden werden!

Natürlich kann das erweiterte Angebot erst ein Anfang sein. Bereits jetzt laufen neue Kooperationsgespräche mit interessanten Sprachschulen, um dem Kunden nach und nach weitere Auswahl- und Vergleichsmöglichkeiten zu bieten. Denn das Ziel von Lingoschools lautet nach wie vor: Transparenz im Markt der Sprachreisen schaffen! Der bislang undurchsichtige Markt soll so übersichtlich und vergleichbar für den Kunden dargestellt werden. Dazu zählen natürlich nicht nur die Anzahl der Sprachschulen, sondern ebenso neue zusätzliche Suchfunktionen und die geplanten Kundenbewertungen.

Rabatte für Schüler, Studenten und andere Gruppenreisende

Bei Lingoschools bezahlt der Kunde niemals mehr, als bei der Sprachschule selbst! Wenn mehrere Reisende als Gruppe reisen möchten, können sie sich ein unverbindliches Angebot erstellen lassen und durch Gruppenrabatte sogar günstiger buchen, als bei der Sprachschule vor Ort. Das ist vor allem für Schüler und Studenten eine interessante Option, da Sprachreisen an Schulen und Universitäten immer wichtiger werden. So sind organisierte Sprachreisen für Schulklassen oder Gruppenreisen für Studenten in den Semesterferien keine Seltenheit mehr. Es liegt nahe, dass Gruppenreisen in Zukunft immer bedeutender werden, weshalb Lingoschools auf die Kooperation mit Schulen und Universitäten sehr viel Wert legt.

Lingoschools.de – Sprachreisen einfach suchen und günstig buchen

(Bochum, 10. Januar 2011)

Viele Sprachbegeisterte stellen sich die Frage: Wie finde ich die passende Sprachreise? Die Suche ist oftmals eine Qual, da der Sprachreisemarkt sehr unübersichtlich ist. Eine Sprachreise, optimal zugeschnitten auf die eigenen Bedürfnisse zu finden, ist sehr zeitaufwendig und Nerven aufreibend. Wir möchten, dass das Urlaubserlebnis bereits in der Planungsphase einer Reise beginnt und knüpfen genau an diesem Problem an. Lingoschools bietet Sprachreiseinteressierten eine Internetplattform, um sich schnell und übersichtlich über eine Vielzahl an Sprachschulen und deren Kurs- und Freizeitangebote sowie Unterkünfte zu informieren und die Traumsprachreise zu buchen.

Was das Portal dem Kunden bietet

Ob Spanien, Malta, England, Italien oder ein anderes Land: Der Kunde kann sich mit einem Klick alle Sprachschulen in seinem Zielland ansehen und bekommt zusätzlich eine geographische übersicht auf einer Google Maps Karte angezeigt. Ein weiterer Klick öffnet das Profil zur gewünschten Sprachschule. Dort findet sich die übersichtliche Darstellung einer Vielzahl an Informationen zur Schule, zu den Kursen und Unterkünften sowie zu Freizeit und Umgebung. Die Buchung läuft ebenso intuitiv ab, denn eine einfache Navigation und Nutzerfreundlichkeit ist uns viel wert.

Niemals teurer als bei der Sprachschule selbst

Eine Buchung bei Lingoschools ist dabei niemals teurer als eine Direktbuchung bei der Sprachschule selbst. Reisegruppen können außerdem spezielle Gruppenrabatte erhalten. Dazu – und bei allen weiteren Fragen - steht Lingoschools als starker Servicepartner dem Kunden zur Seite.

Start-Up von der Universität gefördert

Die Idee zur Gründung von Lingoschools ist inspiriert durch schlechte Erfahrungen, welche die vier Geschäftsführer Julian Mikulik, Eric Salbert, Alexander Terheggen und Thomas Tümp selbst auf Ihrer Suche nach einer Sprachreise sammeln mussten. Die Geschäftsidee ist auf so viel Zuspruch gestoßen, dass das Start-Up von der Ruhr-Universität Bochum unterstützt wird und eine finanzielle Förderung im Rahmen des EXIST-Gründerstipendium vom Ministerium für Wirtschaft und Technologie und der Europäischen Union erhalten hat.

Zukunftspläne

www.lingoschools.de ist noch sehr jung und befindet sich mitten im Aufbau. Derzeit werden weitere Kooperationen mit Sprachschulen weltweit aufgebaut, um das Angebot für die Kunden zu erweitern. Ziel ist auch der Aufbau einer Community, um Fragen rund um Sprachreisen zu beantworten und den Austausch zwischen den Reisenden zu ermöglichen. Für die weitere Zukunft ist außerdem die Internationalisierung der Webseite in mehrere Sprachen geplant, so dass Lingoschools auch außerhalb des deutschsprachigen Raumes allen Interessierten offen steht.