Deine Nr. 1 für Sprachreisen

Buche unvergessliche Sprachreisen an über 400 Sprachschulen in 35 Ländern.

Land
-- Erst Sprache wählen --
Kursbeginn
Zuerst Sprache und Land wählen
Kursdauer
Zuerst Sprache und Land wählen
Khatira N.
  • Großes Angebot
  • 100% Preisgarantie
  • Keine Agenturgebühren
  • Bester Service

Empfohlene Sprachschulen

Alpha.b Linguistique

Lerne jetzt Französisch bei Alpha.b Linguistique


Lingoschools – Das Portal mit Sprachreisen und Sprachschulen in über 35 Ländern!

Sprachreisen und Sprachkurse im Ausland buchen

Mit derzeit über 400 Sprachschulen in 35 Ländern ist Lingoschools das größte deutschsprachige Online-Buchungsportal für Sprachreisen und Sprachkurse im Ausland. Neben vielen Sprachkursen für Jugendliche und Schülersprachreisen haben wir auch eine Großzahl an Sprachschulen, die perfekt für Studenten und Erwachsene geeignet sind. Somit eignen sich Sprachreisen für Personen jeglichen Alters. Unser jüngster Sprachschüler war 10 Jahre und unsere älteste Kundin war 84.

Sprachkurs in England, Malta oder doch Barbados?

Bei der gewünschten Destination hast Du bei uns die Qual der Wahl. Im ersten Schritt musst Du Dich für eine der 14 zur Wahl stehenden Sprachen entscheiden. Neben der Weltsprache Nr. 1 mit Englisch bieten wir auch Sprachkurse für die Sprachen Spanisch, Französisch, Italienisch, Chinesisch, Japanisch, Arabisch, Portugiesisch, Deutsch, Griechisch, Türkisch, Russisch, Polnisch oder Hindi entscheiden. Insgesamt verteilen sich unserer 400 Sprachschulen auf 190 Städte dieser Welt. Sprachreisen nach England sind hierbei natürlich mit Abstand die beliebtesten Sprachaufenthalte. Man findet dutzende Sprachschulen in London, Cambridge, Oxford oder auch in vielen Städten an der Südküste Englands wie z.B. Brighton oder Cambridge.

Warum sollte ich eine Sprachreise machen?

Es gibt viele gute Gründe eine Sprache zu lernen und diese zumindest für eine kurze Zeit auch in dem Land zu erlernen in der die Sprache auch muttersprachlich gesprochen wird. So lernt man parallel z.B. neue Kulturen kennen und Du wirst gezwungen auch in Alltagssituationen deine Sprachbarrieren zu meistern. Auch nach dem Unterricht musst Du dich mit den anderen Sprachkursteilnehmern in der Fremdsprache weiter unterhalten, da Ihr alle aus unterschiedlichen Ländern kommt. Außerdem wo macht es denn am meisten Spaß eine fremde Sprache sprechen zu müssen als im Urlaub? Dieser Urlaubsfaktor kommt bei einer Sprachreise definitiv nicht zu kurz und somit kannst Du in ganz entspannter Atmosphäre deine Wunschsprache erlernen bzw. dein Sprachverständnis vertiefen.

Aber welcher Sprachkurs ist der Richtige?

Die Frage nach dem passenden Sprachkurs hängt ganz alleine von deinen Präferenzen ab. Die Auswahl ist je nach gewählter Sprachschule riesig. Die meistgebuchten Sprachkurse sind die sogenannten Standard- und Intensivkurse. Diese Gruppenkurse behandeln die Sprache im Allgemeinen, so wie auch der Sprachunterricht in einer normalen Schule stattfindet. Themen wie Grammatik, Satzbau, Vokabular, Verständnis, Lesen und Kommunikation stehen hierbei auf dem Lehrplan und werden in verschiedensten Aufgaben gelehrt. Dabei unterscheiden sich Standard- und Intensivkurs nur in der Anzahl der wöchentlichen Lektionen also ob man mehr Zeit dem Erlernen der Sprache widmen möchte oder ob man auch noch genügend Zeit für andere Aktivitäten haben will. Darüber hinaus bieten die meisten Sprachschulen Spezialkurse an von Businesskursen über spezielle Vorbereitungskurse für Examen (z.B. TOEFL oder Cambridge) bis hin zu komplett individualisierten Einzelstunden. Auch die Zielgruppe wird durch spezielle Kurse auf Wunsch unterteilt. So gibt es spezielle Jugendkurse in den Schulferien. Hier werden dann Jugendliche unter 18 Jahren mit einem fix geplanten Freizeitprogramm wesentlich intensiver auch nach dem Sprachkurs betreut. Für ältere Erwachsene die gerne unter sich sind bieten auch etliche Sprachschulen sogenannte 50+ Sprachkurse an. Viele möchten das aber gar nicht, so dass man in den normalen Sprachkursen auch einen bunten Mix an Sprachschülern im Alter zwischen 18 und 80 Jahren hat mit jeglichen Nationalitäten dieser Erde.

Welches Sprachniveau habe ich denn?

Wie bereits weiter oben erwähnt ist die Unterscheidung zwischen einem Standard- und einem Intensivkurs nur auf die Anzahl der Lektionen bezogen und nicht auf die Leistungsstufe des Sprachkurses. Die Leistungsstufen werden noch einmal separat unterschieden. So ist es so, dass zwischen 6 verschiedenen Sprachstufen unterschieden werden vom kompletten Anfänger bis zum fast perfekten Muttersprachler. So gibt es dann z.B. für die Standardkurse auch 6 verschiedene Standardkurse. Am allerersten Schultag wird sofort zu Beginn mit allen neuen Sprachschülern ein Einstufungstest durchgeführt. Nach der Auswertung der Ergebnisse werden dann die Schüler in die passenden Sprachniveau-Klassen eingeteilt und somit ist direkt von Beginn an gewährt, dass jeder Sprachschüler in der perfekten Klasse ist.

Was passiert nach dem Unterricht?

Auch für die Zeit nach dem eigentlichen Unterricht bieten die Sprachschulen ein abwechslungsreiches Programm an. Organisierte Ausflüge, gemeinsames Kochen, Kinoabende, Pub-Besuche und Sportaktivitäten sind nur einige Unternehmungen die von den Sprachschulen angeboten werden. Einige Events sind hierbei im Kurspreis enthalten und andere müssen separat vor Ort noch zusätzlich bezahlt werden. Hierbei ist natürlich keiner verpflichtet an diesen Aktivitäten teil zu nehmen, so dass man auf Wunsch auch seine Freizeit komplett selbstständig gestalten kann. Bei den Schülersprachreisen ist im Kurspreis bereits das Freizeitprogramm in den Kurs- und Unterkunftskosten enthalten. Hier ist die Betreuung schon um einiges intensiver, so dass die Kinder und Jugendlichen von morgens bis abends betreut werden.

Wo schlafe ich denn während meiner Sprachreise?

Alle Sprachschulen bieten verschiedenste Übernachtungsmöglichkeiten für ihre Sprachschüler an. Die dabei am häufigsten angebotene Unterkunft sind die Gastfamilien. Die Sprachschulen arbeiten hierbei mit den meisten Gastfamilien seit vielen Jahren zusammen und sind sorgfältig ausgesucht. Eine andere Unterkunftsart sind sogenannte Gemeinschaftsapartments oder WGs. Hierbei handelt es sich um schuleigene oder extern vermietet Wohnungen in denen mehrere Sprachschüler zusammen wohnen. Dabei teilen sich die Schüler meist Gemeinschaftsküche, Wohn- und Badezimmer und schlafen dann je nach Wunsch in Einzel- oder Doppelzimmern. Manche Schulen bieten darüber hinaus schulinterne Wohnheime an in denen man als Sprachschüler sein eigenes Zimmer buchen kann. Natürlich sind Sie nicht verpflichtet eine Schulunterkunft zu buchen. So können Sie auch nur den Sprachkurs buchen und sich extern um eine eigene Unterkunft kümmern weil Sie z.B. lieber in einem Hotel übernachten möchten oder weil Bekannte in der Nähe wohnen. Bekomme ich ein Zertifikat am Ende meiner Sprachreise? Ja natürlich! Am Ende deines Sprachkurses erhältst Du ein Teilnahmezertifikat. Somit kannst Du auch in späteren Bewerbungen dieses Zertifikat beilegen um deine Sprachkenntnisse vorzuweisen. Nun solltest Du schon ein paar Fragen weniger haben. Solltest Du trotzdem noch Fragen haben, dann zögere nicht und kontaktiere unser Service-Team. Wir helfen Dir schnellstmöglich bei all deinen Fragen weiter und erstellen Dir auch unverbindliche Angebote, wenn Du dich noch nicht genau auf eine Sprachschule oder einen Sprachkurs einigen kannst.